Vereinigung Alter Corpsstudenten Wiesbaden
Vereinigung Alter Corpsstudenten Wiesbaden

 

 

 

Die VACW ist eine Alumni-Vereinigung von Akademikern im Großraum Wiesbaden, die Mitglieder in studentischen Corps an Universitäten und Hochschulen im gesamten Bundesgebiet sind. 

 

Die VACW verfolgt im besonderen folgende Ziele:

 

  • Pflege des Kontaktes und der Freundschaft der Mitglieder aller Altersklassen vom Berufstätigen bis zum Pensionär untereinander; auch die Damen gehören dazu

  • Organisation von gesellschaftlichen Veranstaltungen ( Vorträge, Reisen, Musikveranstaltungen, Wanderungen, jagdliche Events, sportliche Veranstaltungen Empfänge, Feste )

  • Förderung der persönlichen Netzwerke und berufliche Entwicklung der Mitglieder

  • Gesellschaftliche Integration von Corpsmitgliedern, die neu nach Wiesbaden gezogen sind

  • Kontaktpflege zu Abiturienten und Studenten zur Sicherung des Nachwuchses

 

Derzeit zählen zu unserer Gemeinschaft ca. 140 Mitglieder ( Alte Herren ) einzelner Corps, die zur Zeit an ihrer beruflichen Karriere arbeiten oder vielfach bereits bedeutende berufliche Erfolge erzielt haben. Wir sind froh darüber, dass wir zu unseren Mitgliedern und Freunden ein breites Spektrum bedeutender Persönlichkeiten aus Industrie, Politik und Verwaltung, z. B. bis zu  Bundesminister a.D. und erfolgreichen Unternehmern, zählen können.

Alt und Jung gemeinsam" ist für uns ein gelebter Grundsatz, unsere Damen und Kinder gehören dazu und sind integriert.

Die berufliche Weiterentwicklung und Förderung ist uns besonders ein wichtiges Anliegen.

Dazu gehört im besonderen auch der intensive berufliche und interdisziplinäre Austausch auf unseren regelmässigen Stammtischen. Hinzu kommen Fröhlichkeit und Vergnügen bei unseren gesellschaftlichen Zusammenkünften. Gleichwohl diskutieren wir mit der gebotenen Ernsthaftigkeit aktuelle und grundsätzliche Fragen unserer Zeit sowohl im kleinen Kreis als auch bei offiziellen Vortragsveranstaltungen.

 

Corps, eine lebenslange Verbindung:

Corps sind eine Gemeinschaft von Akademikern und jungen Studenten unterschiedlichster Herkunft und verschiedenster Fachrichtungen und Berufe. Es bestehen zurzeit mehr als 160 Corps in rund 50 Universitätsorten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Ungarn und Belgien mit insgesamt ca. 25.000 Mitgliedern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Toleranz gegenüber Angehörigen anderer Nationen, Religionen und Kulturen gehört seit über zwei Jahrhunderten zu den Grundprinzipien der Corpsstudenten. In unseren Gemeinschaften werden universitäre Ausbildung, berufliche Entwicklung, Freundschaft sowie Kontakt auf Lebenszeit gefördert und gepflegt.

 

 

 

Wichtiges Zentrum des Corpslebens ist das Corpshaus in der jeweiligen

Universitätsstadt. Es bietet Unterkunft für den jungen Corpsbruder ("Aktiven"), ist aber auch ein steter Anlaufpunkt für den im aktiven Berufsleben oder Ruhestand befindlichen Corpsbruder ("Alten Herren").

 

 

 

Historie der VACW: Im Oktober 1876 fanden sich die ersten Alten Herren der Corps aus dem Kösener Dachverband in Wiesbaden zusammen und gründeten den AHSC Wiesbaden. Am 3. Dezember 1907 tagten zum ersten Mal die ortsansässigen Alten Herren der Corps des Weinheimer Verbandes Alter Corpsstudenten (WVAC) in Wiesbaden und gründeten die örtliche WVAC.

 

 

 

 

1996 beschlossen die hiesigen Kösener und Weinheimer Alten Herren, ihre örtlichen Vereinigungen (AHSC Wiesbaden und öWVAC Wiesbaden) unter Anknüpfung an die Traditionen und gegenseitiger Anerkennung der Geschichte beider Vereinigungen zusammenzuführen. Seither wird der Name "Vereinigung Alter Corpsstudenten Wiesbaden (VACW)" geführt.