Vereinigung Alter Corpsstudenten Wiesbaden
Vereinigung Alter Corpsstudenten Wiesbaden

Beiträge, Brotzeit & Bier am 02.02.2017
Vortrag Dipl. Ing. Volker Till, Rhenaniae Darmstadt
"500 Jahre Reinheitsgebot"

Als erste große Veranstaltung im Neuen Jahr mit unseren Damen wurde am 02.02.2017 unsere Stammtischreihe B, B & B (Beiträge, Brotzeit & Bier) in unserem Stammlokal "Paulaner" eröffnet. Unser Mitglied, Dipl. Ing. Volker Till, Rhenaniae Darmstadt, bis 2010 Vorstandsmitglied der KHS AG und seitdem geschäftsführender Gesellschafter der Till GmbH in Kelkheim/Ts., brachte der Stammtischrunde die Entstehung und Inhalte des seit 2016 nunmehr 500 Jahre alten Reinheitsgebots von 1516 näher. Dabei schilderte er sehr anschaulich die Trinkgewohnheiten der Menschen in den verschiedensten Regionen seit dem Mittelalter, als auch die Bestandteile der seinerzeit verfügbaren Getränke, darunter auch des Bieres. Ausgehend von der in 1516 und danach gegebenen regionalen Aufteilung des heutigen Deutschlands und der daher unterschiedlichsten verwaltungsrechtlichen Zuständigkeiten gab er den über 35 interessierten Anwesenden einen Einblick in die

meist fiskalischen Hintergründe des Reinheitsgebots. Und so konnte im Anschluß mit dem Referenten sehr lebendig die Frage diskutiert werden: Deutsches Reinheitsgebot! Steuererhebungsinstrument oder frühzeitliches Verbraucherschutzgesetz, heute zur inhaltslosen Marketingsstrategie hochstilisiert?
Allein die aus Till's statistischen Zahlen gewonnene Erkenntnis, daß Deutschland weder beim Konsum noch bei den Brauereigrößen am Welthandel die Marktführerschaft besitzt, machte die -leider- untergeordnete Rolle des Reinheitsgebots für die heutige Bierproduktion deutlich. Die Anwesenden ließen es sich nicht nehmen, nach einem dankenden Beifall für den Referenten den Rest des
Abends bei Bier und gemeinsamer Brotzeit gesellig ausklingen zu lassen und dabei den Pro-Kopf-Konsum ein wenig zu erhöhen. Vom 2. Vors. Stefan Racer wurde Volker Till mit einer Auswahl verschiedener fränkischer Biersorten als Dank für seine fundierten Ausführungen bedacht.